Key Accounts sprechen lassen - Qualitative Kundenbefragung

Einen wesentlichen Teil des Unternehmenskapitals stellen die Kunden dar. Demzufolge überraschend ist, dass viele Unternehmen verhältnismäßig wenig über ihre Kunden wissen. Eine qualitative Kundenbefragung kann überraschende Erkenntnisse bringen. Bei der Vorbereitung einer solchen Befragung ist das Faktum zu berücksichtigen, dass nur eine geringe Anzahl von Kunden einen großen Anteil am Umsatz bringt – und genau auf diese Kundengruppe gilt es sich zu konzentrieren. Eine kleine Kundengruppe kann somit durch eine gezielte und persönliche Ansprache in die Befragung eingebunden werden. Zusätzlich wäre es interessant „Noch-Nicht-Kunden“ einzubeziehen – was naturgemäß allerdings mehr Aufwand in der Vorbereitung bedeutet. Letztlich geht es aber darum, dass Kundenbefragungen nicht als routinemäßige Maßnahme durchgeführt werden. Vielmehr ist dem Kunden Interesse an seiner Meinung und seinen Ideen zu signalisieren und für das Unternehmen gilt es einen deutlichen Mehrwert aus den Erkenntnissen für die strategische Weiterentwicklung der Produkte und Leistungen zu lukrieren.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Organisator 2005, 3, S. 28-30
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
3557