Durch Kommunikation zur neuen Organisationskultur

Knappe finanzielle Ressourcen zwingen vielerorts in den Verwaltungen – egal auf welcher Ebene, egal in welchen Ländern – zu einem Umdenken und zu neuem Handeln. Doch aus einer klassischen Verwaltungseinheit eine kundenorientierte Dienstleistungsorganisation zu machen ist eine große Aufgabe. Der Brandenburgische Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB) ist ein Beispiel für einen solchen gelungen Wandel und wird daher näher vorgestellt; insbesondere wird auf neue Formen der Kommunikation sowie den bewussten Einsatz von Kommunikation als Führungsinstrument eingegangen. Der Grundsatz lautet: alle Organisationen, die Leistungen des BLB in Anspruch nehmen, sind Kunden und als solche mit Dienstleistungen zu bedienen.

erschienen in: 
Innovative Verwaltung 29(2007), 7-8, S. 15-17
Jahr: 
2007
Bestellnummer: 
4107