E-Partizipation: Interaktive Bürger (Heftschwerpunkt)

Knapp 10 Jahre sind seit dem ersten E-Partizipationsprojekt in Deutschland vergangen. Heute können BürgerInnen vor allem im Rahmen kommunaler Planungen ihre Meinung via Online-Formular an die Verwaltung übermitteln. Online-moderierte Verfahren fördern sowohl die Öffnung interner Planungsabläufe für bürgerschaftliche Expertisen als auch ein größeres Engagement der BürgerInnen und die Transparenz der Entscheidungsfindung. Die vorliegenden Beiträge behandeln u.a. den Bürgerhaushalt des Berliner Bezirks Lichtenberg, das Online-Informationsangebot der Stadt Essen sowie ein E-Government-Pilotprojekt (Inhalt: Trassenführung, Hochspannungsnetz, Windenergie etc.)zu einem Landesraumordnungsprogramm in Niedersachsen.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Kommune 21 2007, 1, S. 18-29
Jahr: 
2007
Bestellnummer: 
3988