Düdingen ist „Freiwilligen-Gemeinde“ 2011

Wie kommunale Freiwilligenarbeit aussehen kann, zeigen die Gewinner der Auszeichnung Freiwilligen Gemeinde/Freiwilligen Stadt. Gekürt wurden jene Projekte, die entweder durch eine besondere Idee hervorstachen, oder durch ein gutes Zusammenspiel zwischen Politik, Verwaltung und BürgerInnen glänzten. Gewinner war Düdingen, wo die Gemeinde über mehrjährige Aktivitäten ein Umfeld für kommunale Freiwilligenarbeit etablierte. Entlang einer mehrjährigen Planung wurden den Vereinen, Institutionen und Einzelpersonen Sachmittel und personelle Ressourcen zur Verfügung gestellt, die ein ehrenamtliches Engagement verfolgten. Aufgrund der positiven Resonanz lancierte die Gemeinde zusätzliche Projekte im Bereich der Integration mit beachtlichen Erfolgen. Den zweiten Preis erhielt die Gemeinde Lancy mit einem Lebensmittelladen für Bedürftige, den dritten Preis die Gemeinde Poschiavo mit der Einführung eines Tages der Gemeinnützigkeit.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Die Schweizer Gemeinde 49(2012), 1, S. 12-13
Jahr: 
2012
Bestellnummer: 
4601-2