Freiwilliges Engagement wecken und fördern

Freiwilliges Engagement von BürgerInnen kann in vielen Bereichen der öffentlichen Leistungserbringung von Vorteil sein. Dabei gilt es, bewusst Rahmenbedingungen zu schaffen, die ein solches freiwilliges Bürgerengagement fördern. Der vorliegende Beitrag enthält eine Reihe von wesentlichen Elementen, die zu berücksichtigen sind, wenn man im öffentlichen wie auch im Non-Profit Sektor von Freiwilligenengagement profitieren will. Dabei ist es vor allem wichtig, den Bedarf an Freiwilligen im Vorhinein zu planen, Rahmenbedingungen für deren Beschäftigung zu klären, gezielt BürgerInnen zum freiwilligen Engagement zu bewegen, sie bei ihrer Tätigkeit entsprechend zu unterstützen, zu motivieren bzw. zu qualifizieren sowie ihre Leistungen letztlich auch positiv hervorzuheben und anzuerkennen.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Sozialwirtschaft 19(2009), 3, S. 10-12
Jahr: 
2009
Bestellnummer: 
4473