Kundenorientierung im öffentlichen Sektor

Seit geraumer Zeit hat das Schlagwort „Kundenorientierung“ auch im öffentlichen Sektor hohe Bedeutung erlangt. Bei der konkreten Ausgestaltung stehen jedoch einige Grundprinzipien der öffentlichen Verwaltung diametral zu den Prinzipien der Kunden- und Serviceorientierung. Zusammengefasst stellt der Autor fest, dass der öffentliche Sektor ein komplexes Netzwerksystem mit vielen unterschiedlichen Anspruchsgruppen und damit verbundenen Interaktions- und Kommunikationsnutzern hat. Daraus kann abgeleitet werden, dass echte und umfassende Kundenorientierung nicht beim direkten Kundenkontakt am Schalter endet, sondern vielmehr die Ausrichtung aller betroffenen Strukturen und Prozesse auf eine gewünschte Zielsetzung umfasst.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Blickpunkte 2005, 13, S. 12-13
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
3690