Bürgerengagement, Bildung und Schule

In diesem Beitrag werden die Bedeutung sowie die Rahmenbedingungen von Bürgerengagement als Bildungsfaktor diskutiert. Im Fokus steht die Schule als zentrale Säule unseres Bildungssystems und als Ort, der tendenziell alle Kinder und Jugendliche erreicht. Dabei geht es um zivilgesellschaftliche Perspektiven in der aktuellen Bildungsdebatte und um bürgerschaftliche Schulentwicklung. Bildung umfasst hierbei nicht nur kognitives Wissen, sondern auch soziales Lernen sowie demokratisches Rüstzeug und bürgerschaftliche Kompetenzen. Um diesen Bildungsauftrag wahrnehmen zu können, wird insbesondere der Ausbau von Ganztagsschulen gefordert. Hier soll ein aktives Gestaltungshandeln, Partizipation, Verantwortungsübernahme, Gemeinsinn und Solidarität vermittelt werden.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 36(2005)4, S. 88-100
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
3661