Bürger-Engagement in Deutschland

Traditionelles Ehrenamt und Freiwilligenarbeit ist heute noch ein meist unausgeschöpftes Potenzial. Die Bereitschaft, sich für die Gesellschaft einzusetzen, ist in Deutschland heute bereits stark ausgeprägt, mit steigender Tendenz. Die politische Führung verdankt ihre kommunale und regionale Verankerung im Wesentlichen einer engagierten Bürgergesellschaft. Mit einem eigenen Bundestags-Unterausschuss „Bürgergesellschaftliches Engagement“, der Initiative Zivilengagement der Bundesregierung und der Bestellung eines Beauftragten für Zivilengagement im deutschen Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstreicht die deutsche Regierung nachhaltig ihren Willen, die Förderung gemeinnütziger Tätigkeit ständig weiterzuentwickeln.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Der Landkreis 78(2008), 12, S. 672-673
Jahr: 
2008
Bestellnummer: 
4376