Zielorientiertes Planen und Managen von Modernisierungsprojekten in der öffentlichen Verwaltung

In diesem Artikel wird kurz und bündig ein Methodenleitfaden vorgestellt, welcher die systematische Entwicklung eines Projektkonzeptes unterstützt. Dabei wird betont, dass ein professionelles Projektmanagement einen Erfolgsfaktor für Verwaltungsreformen darstellt. In diesem Zusammenhang können verschiedene Methoden verwendet werden: Das „Management by Projects“ versucht möglichst viele Aufgaben als Projekte zu definieren und somit bürokratische Formen der Arbeitsorganisation zu minimieren. „Management by Change“ hingegen gestaltet Veränderungsprozesse sehr bewusst und versucht Einstellungs- und Verhaltensänderungen zu bewirken. Die Führung mit Zielvereinbarungen („Management by Objectives“) spiegelt sich im Kontraktmanagement und in Mitarbeitergesprächen mit Zielvereinbarungen wider. Neben diesen drei grundsätzlichen Ansatzpunkten sollten jedenfalls auch Methodenschritte bei der Entwicklung des Projektkonzeptes eingehalten werden: Beteiligtenanalyse, Projektmarketing, Problemanalyse, Zielanalyse, Projektkonzept, Organisationskonzept, Risikoanalyse, Controlling-Konzept, Prozessmanagement, Ressourcenmanagement und Personalmanagement.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Verwaltung & Management 11(2005), 2, S. 80-85
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
3570