Welche wesentlichen Veränderungen ergeben sich durch die kommunale Finanzstrukturreform und welche Vorteile und Chancen sind damit verbunden?

Bereits seit mehreren Jahren erfolgt in Deutschland die Umsetzung der Rechnungswesen- und Haushaltsrechtsreform. Dieser Beitrag stellt in sehr übersichtlicher, aber dennoch sehr präziser Form die wichtigsten Eckpunkte der Reformen dar, wobei er insbesondere auf die Neuerungen gegenüber dem bisherigen Modell eingeht. Im Fokus stehen dabei die Haushaltsplanung im Ergebnis- und Finanzhaushalt sowie die Rechnungslegung in der Ergebnis- und Finanzrechnung, weiters die Vermögensrechnung, die Eröffnungsbilanz, der Jahresabschluss sowie die Konzernbilanz. Der Beitrag schließt mit einer sehr interessanten Darstellung der Vorteile und Chancen der Reform, wobei insbesondere systembedingte Aspekte, die Grundsätze der Nachhaltigkeit sowie die Steuerung über Wirkungsorientierung, Ziele, Kennzahlen und Budgets herausgestrichen werden.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Der Gemeindehaushalt 112(2011), 4, S. 73-84
Jahr: 
2011
Bestellnummer: 
5152