Weiterentwicklung der Dorfentwicklung

Die demografische und wirtschaftliche Entwicklung stellt die Dorfentwicklung vor neue Herausforderungen, die neue Maßnahmen erforderlich machen. Das traditionelle Instrumentarium der Dorferneuerungsplanung erfüllt seine Funktionen nicht mehr ausreichend, da sich die finanziellen Rahmenbedingungen auf kommunaler Ebene geändert haben und zukünftig noch viel enger werden. Die geringeren finanziellen Mittel der Kommunen machen es erforderlich, dass sich die Bevölkerung vermehrt in den Prozess der Dorferneuerung und der Dorfentwicklung aktiv einbinden muss. Darüber hinaus ist auch ein Umdenken in Richtung verstärkter regionaler Zusammenarbeit notwendig und daraus resultierend müssen regionale Zielsetzungen mit der Planung der Dorfentwicklung abgestimmt werden. Nur durch gemeinschaftliche Initiativen sind erfolgreiche Dorferneuerungsprogramme möglich.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Raumplanung 2012, 160, S. 8-13
Jahr: 
2012
Bestellnummer: 
4604-2