Finanzausgleich

Finanzausgleich abonnieren

Der Behördenspiegel bietet mit dem Newsletter "Verwaltung kompakt" einen Service für den Öffentlichen Dienst in Österreich. Der Newsletter erscheint 14-tägig und wird inhaltlich unter anderem durch das KDZ unterstützt.

Mitterer, Karoline
Österreichische Gemeinde-Zeitung 79(2013), 10, S. 44-45
2013

Die Volkszählung 2011 ergab, dass in Deutschland rund 1,5 Mio. EW weniger als bisher angenommen leben. Dies wirkt sich beim kommunalen Finanzausgleich auf die Verteilung der Schlüsselzuweisungen, welche auf der Grundlage von EinwohnerInnenzahlen berechnet werden, aus. Da in...

Henneke, Hans-Günter
Der Landkreis 89(2013), 6, S. 225-226
2013
6164

[November 2013] Betrachtet man die Gemeindefinanzen 2012 zeigt sich auf den ersten Blick eine Verbesserung der Finanzsituation. Erkennbar ist eine Verbesserung in der laufenden Gebarung, gesunkene Gesamtverschuldung, steigende Investitionen. Aber ist die Situation...

Die katastrophale Finanzlage in deutschen Kommunen hat zu mehreren Gerichtsverfahren geführt, welche sich auf das Zusammenspiel der Gebietskörperschaftsebenen im Rahmen des Finanzausgleichs beziehen. Dabei ist die Frage zentral, inwieweit ein Anspruch auf eine...

Henneke, Hans-Günter
Der Landkreis 89(2013), 4, S. 111-114
2013
6059

Der Finanzausgleich in Thüringen war in den letzten Jahren Gegenstand diverser Gerichtsverfahren. In erster Linie wurde kritisiert, dass die Ermittlung des Finanzbedarfs und in weiterer Folge die Vergabe von Fördermitteln an die Gemeinden nicht nach objektiv nachvollziehbaren...

Färber, Gisela
Speyer: Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung 2012, 201 S.
2012
A-114-147
Biwald, Peter, Köfel, Manuel
Wahrung und Stärkung der Gemeindeautonomie (=Kommunale Forschung in Österreich, Bd. 124), hrsg. von Friedrich Klug, Linz: Magistrat der Landeshauptstadt Linz 2012, S. 237-248
2012
Mitterer, Karoline
Österreichische Gemeinde-Zeitung 75(2009), 12-76(2010), 1, S. 26-29
2010
Biwald, Peter, Haindl, Anita, Hödl, Clemens
Österreichische Gemeinde-Zeitung 79(2013), 5, S. 44-47
2013

Seiten