Finanzausgleich

Finanzausgleich abonnieren

Der Finanzausgleich ist ein zentrales Handlungsfeld innerhalb jedes Bundesstaates, bei dem es gilt, die öffentlichen Aufgaben und Ausgaben, Verwaltungsreformen und die Verteilung der Einnahmen zu verknüpfen.

Bauer, Helfried, Biwald, Peter, Mitterer, Karoline, Thöni, Erich
Neuer Wissenschaftlicher Verlag, Wien-Graz 2017
2017

[Nur für KDZ-Mitglieder! Bitte, loggen Sie sich auf der KDZ-Mitgliederplattform ein.]

Mitterer, Karoline

Das KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung legte Ende Mai mit Unterstützung des Österreichischen Städtebundes ein umfassendes Handbuch zum Finanzausgleich 2017 mit Kommentar zum Gesetzestext vor.

Die neuen Fact Sheets zum Finanzausgleich sind da! Hier wird der Finanzausgleich einfach und verständlich beschrieben und in Abbildungen visualisiert.

[Nur für KDZ-Mitglieder! Bitte, loggen Sie sich auf der KDZ-Mitgliederplattform ein.]

Mitterer, Karoline

Der komplexe Finanzausgleich wurde in diesen Fact-Sheets vereinfacht dargestellt. Die Grundbegriffe wurden duch die Neuerungen ergänzt und gut visualisiert.

Mitterer, Karoline, Biwald, Peter, Haindl, Anita
2017

Erstmalig ist der Begriff „Aufgabenorientierung“ in einem Finanzausgleichgesetz festgeschrieben – vorerst ein Pilotprojekt.

Die Stärkung der Aufgabenorientierung ist eine der zentralen Reformmaßnahmen zum Finanzausgleich und wurde nun auch im FAG 2017...

Mitterer, Karoline
Forum Public Management 2017, 1, S. 29 - 31
2017

[Dezember 2016] Welchen Balanceakt muss der Staat vollbringen, um Ausgaben und Einnahmen in der Waage zu halten? In der aktuellen Ausgabe des Forum Public Management nähern wir uns dieser Frage.

Themenschwerpunkt: Öffentliche Finanzen - Einnahmen & Ausgaben in Balance bringen

2016

Seiten