Führung

Führung abonnieren

Franceschini, Marc, Zischg, Kurt
Controller Magazin 33(2008), 2, S. 83-86
2008
4292

Diehl, Swen , Gerberich, Claus W.
Controller Magazin 33(2008), 3, S. 64-71
2008
4277

Reeves, Byron, Malone, Thomas W, O’Driscoll, Tony
Harvard Business Manager 2008, 6, S. 76-88
2008
4279

Der vorliegende Artikel widmet sich den vielfältigen Aufgaben strategischer Führung, wobei die Autorin besonders den Aspekt des Leaderships hervorhebt. Aufbauend auf einer Darstellung des Sinngehaltes von Strategie und einer kritischen Bestandsaufnahme der Instrumente und...

Montgomery, Cynthia A.
Harvard Business Manager 2008, 5, S. 10-18
2008
4278

An der Spitze von Organisation bzw. Unternehmungen lassen sich zwei völlig unterschiedliche Typen von Führungskräften entdecken – ManagerInnen oder LeaderInnen. Der Autor betonte bereits 1977 in...

Zaleznik, Abraham
Harvard Business Manager 2008, 4, S. 48-60
2008
4280

Die traditionellen Lebensläufe und die Abfolge von Ausbildung, Beruf und Ruhestand verlieren an Orientierung und Sicherheit, nicht zuletzt deshalb, weil sie sich bisher sehr stark an der männlichen Berufswelt orientiert haben und sich die Bedürfnisse, v.a. der Frauen,...

Hildebrandt, Eckart
SWS-Rundschau 48(2008)1, S. 34-50
2008
4261

Hat ein Bürgermeister innerhalb der Gemeinde dieselbe Rolle wie der Vorstandsvorsitzende einer Aktiengesellschaft? Dieser Frage wird in diesem Beitrag umfangreich nachgegangen. Dabei werden sowohl Parallelen als auch Unterschiede zwischen Bürgermeister und...

Rau, Thomas
Der Gemeindehaushalt 108(2007)11, S. 241-248
2007
4166

Führung zu optimieren ist eine Herausforderung für jede Organisation. Für den Begriff „Führungskräfte-Feedback“ werden in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung wie in der Praxis unterschiedliche Begriffe verwendet. Es handelt sich dabei um eine strukturierte,...

Holzrichter, Elke R.
Innovative Verwaltung 29(2007), 11, S. 17-19
2007
4165

Die Methode „Management by Objectives“ wurde von Peter F. Drucker in den 1950er Jahren entwickelt und gehört in vielen Unternehmen zum „Common Sense“ der Führungsarbeit. Die grundlegenden Ziele vieler Organisationen sind: die MitarbeiterInnen zu motivieren, ihre Leistungen...

Halbreiner, Petra
Personalmanager 5(2007)6, S. 34-35
2007
4164

Fink, Dietmar, Hartmann, Matthias
München: Hanser 2009; 200 S.
2009
INF 272

Seiten