Strategisches Management in Kommunen

Buchumschlag

Die Inhalte des strategischen Managements können ebenso wie die Prozesse der Strategieentwicklung vielfältig sein. Deshalb haben die beiden renommierten Autoren versucht, sich einen umfassenden Überblick zum Thema mit Schwerpunkt auf der Kommunalverwaltung zu verschaffen. Dabei verfolgen sie eine eigene Konzeption des kommunalen strategischen Managements zu der sie wichtige Elemente aus der aktuellen Diskussion über Good Governance ebenso gewinnen, wie aus der Diskussion eines Anwendungsfalls (straegisches Personalmanagement). Das Buch ist bewunderswert klar gegliedert, denn es bietet zunächst einen Überblick über die vorliegenden deutschen (z.B. KGSt-Ansatz, Ansatz der Bertelsmann Stiftung) und internationalen Konzepte. Die Autoren behandeln weiters die Governance-Perspektive und deren Entwicklung als Grundlage des strategischen Managements in Gemeinden, sodann Inhalte (strategische Themenfelder, Gegenstände der Strategieentwicklung), Akteure, Strategieprozesse (z.B. Formulieren von Strategien, deren Implementierung und Evaluierung) sowie wichtige Instrumente (z. B. Analyse- und Umsetzungsinstrumente wie Erheben und Monitoring von Kennzahlen, Balanced Scorecard). Ein eigenes Kapitel ist der Integration des strategischen Managements in den Kommunen gewidmet, in dem es um die Strategiearbeit als Abstimmungsprozess, aber auch als Veränderungs- und als Führungsprozess geht. Schließlich wird ziemlich ausführlich das strategische Personalmanagement mit seinen Inhalten, Akteuren, Prozessen und Instrumenten erläutert.

erschienen in: 
Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung 2005; 280 S.
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
A-411-156