Strategische Steuerung im Non-Profit-Bereich

Der Management- und Steuerungsansatz der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse beruht auf systemischer Strategieentwicklung und strategischem Management auf Grundlage der Balanced Scorecard (BSC). Der Beitrag beschäftigt sich mit der Darstellung des integrierten Managementmodells und beschreibt die Entstehungsgeschichte (z.B. umfassende Organisationsanalyse- und Entwicklungsprozess, kooperativer Führungsstil). Das Zielsystem weist hierbei mehrere Ebenen auf: Ausgangspunkt sind die strategischen Grundlagen (Vision und Strategie), aus welchen die mittelfristigen Ziele und die Jahresziele, die in der BSC festgeschrieben werden, abgeleitet werden. Darauf aufbauend werden operative Ziele bis auf die Ebene der MitarbeiterInnen hinunter gebrochen.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Das öffentliche Haushaltswesen in Österreich 47(2006), 3-4, S. 174-187
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
3925