Steirische Städte erarbeiten Optimierungen im Kinderbetreuungsbereich

Nach einem ersten, breit angelegten interkommunalen Vergleich der Oberösterreichischen Landesgruppe des Städtebundes haben sich nun 2006 auf Initiative des Steirischen Städtebundes elf Städte zu einem Vergleichsring zusammengeschlossen. Die städtischen Leistungen „Kinderbetreuung“ (Kinderkrippen, Kindergärten) sowie „Schulen“ (Volks- und Hauptschulen, Polytechnische Schulen und Nachmittagsbetreuung) wurden in den Dimensionen Ergebnisse und Wirkungen, Finanzen und Wirtschaft, Kundenorientierung, Mitarbeiterorientierung sowie Struktur- und Prozessqualität verglichen. Der vorliegende Artikel berichtet über die wesentlichen Kennzahlenwerte und die Vergleichsergebnisse sowie über die zentralen Erkenntnisse und Ansätze zur Weiterentwicklung der beiden kommunalen Leistungsbereiche.

erschienen in: 
ÖGZ 72(2006), 11, S. 31-34
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
3949