Regional verwalten stärkt die kommunale Leistung

Der Autor berichtet über neue Wege der Schweizer Gemeinden, um die Qualität der Dienstleistungen zu erhöhen, ohne die Steuer- und GebührenzahlerInnen zusätzlich zu belasten. Diese betreffen den Zusammenschluss von (Zweck-)Gemeindeverbänden (hier: Verbände für Abwasserreinigung, Abfallbeseitigung in der Region Luzern), was die effizientere Bewirtschaftung der Infrastrukturnetze, der eingesetzten Fahrzeuge etc. für einen noch auszuweitenden Bereich ermöglicht (gedacht wird an den Unterhalt von Grünanlagen, Sportplätzen, Strassen). Man erzielt auch zusätzliche Einnahmen (z.B. aus dem Verkauf von Wertstoffen aus dem Abfall) und spart beim Beschaffungswesen. Voraussetzungen für diese Verbesserungen, z.B. Transparenz über freie Kapazitäten und neue Projekte, werden besprochen.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Die Schweizer Gemeinde 45(2008), 7-8, S. 30-31
Jahr: 
2008
Bestellnummer: 
4335