Rechtliche Betrachtungen zur Freiwilligenarbeit

Wenn sich jemand bereit erklärt, Freiwilligenarbeit zu leisten, denken die wenigsten Menschen an rechtliche Aspekte. Dennoch sind auch Rechtsfragen bezüglich der Freiwilligenarbeit nicht von der Hand zu weisen, wie der Verfasser anhand von fiktiven Beispielen des Vereins Krämer Forum aufzeigt. Zum Beispiel stellt sich die Frage, ob jemand, der für ein freiwilliges Engagement zugesagt hat, auch zur Leistung verpflichtet ist. Eine Antwort auf diese Frage kann jedoch nur aus den weiteren Umständen abgeleitet werden, weil es zu klären gilt, ob es sich um eine Zusicherung mit Vertragscharakter, oder spontane Hilfe handelt. Des Weiteren werden die rechtlichen Aspekte bezüglich der Vertretungsbefugnis, des Gesundheitsschutzes für Freiwillige, der Haftung und der korrekte Ersatz von Barauslagen diskutiert.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Die Schweizer Gemeinde 50(2013), 1, S. 22-23
Jahr: 
2013
Bestellnummer: 
5938