Prozessmanagement als Baustein der Modernisierung. Freistaat Sachsen: Handbuch bildet Arbeitsgrundlage für die Umsetzung

Ein wichtiger Bestandteil der Staatsmodernisierung im Freistaat Sachsen ist das Prozessmanagement (PM). es soll vor allem dabei unterstützen, die Abläufe in der öffentlichen Verwaltung zu hinterfragen, anzupassen und unter Nutzung der Möglichkeiten moderner informations- und Kommunikationstechnologien optimal zu gestalten. Neben der Einsparung von kosten soll so auch Bürokratie abgebaut und die bürgernähe der Verwaltung verbessert werden. Für die Einführung des PMS wurde auch ein Handbuch entwickelt. dieses soll als einheitliche Grundlage für die Durchführung der Projekte dienen. Zusätzlich wird auch noch eine nationale Prozessbibliothek aufgebaut, mit der das Wissen einzelner Verwaltungen sämtlichen Verwaltungen zur Verfügung gestellt wird. Das Handbuch ist als Download unter www.moderneverwaltung.sachsen.de verfügbar.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Innovative Verwaltung 33(2011), 10, S. 11-13
Jahr: 
2011
Bestellnummer: 
5316