Politik- und Verwaltungsreform in Kontinentaleuropa

Politik- und Verwaltungsreform in Kontinentaleuropa

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit den Prozessen, Inhalten und Wirkungen subnationaler Politik- und Verwaltungsreform in zwei Ländern der klassisch-kontinentaleuropäischen Staatstradition. Die Autorin zeigt dabei einen umfassenden Vergleich institutioneller Reformentwicklung in beiden Ländern über einen Zeitraum von fast 20 Jahren. Ausgehend von dem aktuellen Stand der Verwaltungsforschung und dem Forschungsdesign werden die Ausgangsbedingungen lokaler Politik- und Verwaltungsreform hinsichtlich der Funktion und Aufgabenverteilung, lokaler Produktionsmodelle und Leistungstiefe, territorialer wie auch administrativer Profile sowie politischer Profile und lokaler Macht im Mehrebenensystem analysiert. Im Anschluss daran werden vier Themenkomplexe ausführlich analysiert: Dezentralisierung und Territorialreformen, Privatisierung und Ausgliederung, Binnenmodernisierung der Verwaltung sowie Reformen lokaler Demokratie. Schließlich werden die Wirkungen institutioneller Politik beleuchtet – das Zusammenwirken der Reformen in vergleichender Perspektive, die Veränderungen der Performance, die Koordination und demokratische Kontrolle, das Ausmaß der Systemwechsels – und ein internationaler Ausblick gegeben

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Baden-Baden: Nomos 2009, 353 S.
ISBN: 
978-3-8329-3728-7
Jahr: 
2009
Bestellnummer: 
A 404 345