Offene Geodaten: Geodaten-Management

Der Auf- und Ausbau der Geodateninfrastruktur erfolgt in Bayern im Rahmen der E-Government-initiative in enger Abstimmung mit anderen Ressorts und unter Einbindung der Kommunen. Web-dienste sollen für Verwaltung, Wirtschaft und BürgerInnen den Zugang zu Geodaten sowie deren Verwendung vereinfachen. Im Mittelpunkt der GDI-Aktivitäten stehen zahlreiche Einzelprojekte, Welche einen klaren effizienzgewinn für die Wirtschaft und Verwaltung ermöglichen. Erfolgreich umgesetzt bzw. in Umsetzung sind Projekte wie das Geoportal Bayern, die Bereitstellung der Bebauungspläne im Internet, der Energie-Atlas, verschiedene Breitband-Portale, ein Informationsdienst für Überschwemmungen sowie eine Geodatenbank zu Bau- und Bodendenkmälern.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
move moderne Verwaltung 9(2011), 3, S. 44-46
Jahr: 
2011
Bestellnummer: 
5427