Oberösterreichisches Schulskikurs-Projekt von EPSA nominiert

Snowboarderin

Beim European Public Sector Award 2013 (EPSA) hat es das Projekt "Förderung von Schulskikursen" vom Land Oberösterreich unter die fünf Finalisten in der Kategorie der Regionalverwaltungen geschafft.

Das erfolgreiche Projekt wurde bereits 2009 eingeführt. Es geht dabei um ein Gutscheinsystem, das über eine Online-Abwicklung die Abrechnung mit den Skigebieten vereinfacht. Die Antragstellung für Lehrerinnen und Lehrer ist dadurch leicht zu handhaben und spart auf Seiten des Landes und der LiftbetreiberInnen enorme Verwaltungskosten.

Nähere Informationen zum Oberösterreichischen Projekt

Die Kategegorie Regionalverwaltung hat das finnische Projekt  "Development of Wellbeing and Civil Safety in Municipalities", welches von der Regionalverwaltungsbehörde Laplands eingereicht wurde, gewonnen.