NPO-Controlling: professionelle Steuerung sozialer Dienstleistungen

NPO-Controlling

Hand in Hand mit der Modernisierung der öffentlichen Verwaltung und der entsprechenden Neugestaltung der Beziehungen zu den Systempartnern verbreitet sich im sozialen Bereich die Notwendigkeit zur Steuerung als Inbegriff der wirkungsorientierten Planung, Durchführung und Kontrolle von Maßnahmen. Der vorliegende Band widmet sich diesem Thema; ausgehend von einer Einführung des Controllingbegriffs für NPOs unter Herausarbeitung der Besonderheiten des „Markts“ für soziale Dienstleistungen steht die Zielorientierung von der Strategieentwicklung bis zur Definition von Produkten im Mittelpunkt. Als zentrales Instrument zur Konkretisierung der Strategie wird dabei die Balanced Scorecard hervorgehoben. Ein Fallbeispiel für wirkungsorientierte Leistungsvereinbarungen rundet diesen Abschnitt ab. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Erfolgsmessung und damit wirkungsorientierten Kennzahlen im Sozialbereich gewidmet. Ausgehend von der Reflexion was den Erfolg im Nonprofit-Sektor bestimmt, wird ein wirkungsorientiertes Kennzahlensystem entwickelt und anhand von zwei Fallbeispielen – Behindertenheime im Vergleich sowie Steuerung durch Sozialräume – vertiefend dargestellt.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Stuttgart: Schäffer-Poeschel 2006; 223 S.
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
A 401 309