Ageing and the public service: human resource challenges

Buchumschlag

Die aufgrund der demographischen Entwicklung in vielen Ländern zu beobachtende Alterung der Gesellschaft hat deutliche Konsequenzen für das Personalmanagement von öffentlichen Einrichtungen. Dabei arbeiten die Autoren insbesondere die internen und externen Konsequenzen einer alternden Bevölkerung im internationalen Vergleich heraus. Externe Entwicklungen im internationalen Vergleich verdeutlichen u.a. den zunehmenden Bedarf an medizinischen und pflegerischen Leistungen – intern bedeutet dies, vermehrt ausgebildete Kräfte im medizinisch-sozialen Bereich zu rekrutieren. Darüber hinaus hat diese Entwicklung sowohl Auswirkungen auf den gesamten Personalmanagementzyklus in öffentlichen Einrichtungen als auch der passenden Struktur öffentlicher Leistungserbringung (Eigenerbringung, Ausgliederung, PPP etc.). Vor dem Hintergrund der zu beobachtenden demographischen Entwicklung werden die im internationalen Vergleich praktizierten Strategien hinsichtlich der Maßnahmen der Neuausrichtung von Pensionssystemen, der strategischen Personalplanung, des flexiblen Personaleinsatzes, der volkswirtschaftliche Konsequenzen, der Formen der öffentlichen Leistungserbringung etc. kritisch reflektiert.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Paris: OECD 2007, 259 S.
ISBN: 
978-92-64-02970-5
Jahr: 
2007
Bestellnummer: 
A-405-219