Newsletter 2015-02

Newsletter 2015-02 abonnieren

Die Plattform offenerhaushalt.at konnte beim Staatspreis Multimedia und e-Business 2015 einen Kategoriepreis mit nach Hause nehmen. Das Projekt für transparente Finanzdaten in den öffentlichen Haushalten sucht UnterstützerInnen!

Redaktion

Mit dem KDZ-Quick-Scan ist ein neuer methodischer Zugang zu Organisationsprojekten möglich. Aktuell wurde er in der Stadt Feldkirch bei der Analyse des Bauhofes und der dortigen Freizeitbetriebe erprobt.

Klaus Wirth

Neues S-Bahnkonzept in der Stadtregion Zentralraum Obersteiermark. KDZ-Projekt bildet die Grundlage dazu.

Alexandra Schantl

Die Qualität der Führungsarbeit und die individuelle Kompetenz der Führungskräfte sind wichtige Erfolgsvoraussetzungen in einer Organisation. Wie man diese  Anforderungen klar definiert wird in einem vom KDZ begleiteten Prozess erörtert.

Klaus Wirth

Gerade in Zeiten, in denen die finanziellen Spielräume der Gemeinden tendenziell geringer werden, ist es unerlässlich, die Entwicklung der Verschuldung zu beobachten, um zu beurteilen, welche Spielräume für eine zusätzliche Fremdkapitalfinanzierung bestehen. Dies wird...

Karoline Mitterer

Das KDZ konnte heuer bereits zehn neue Gemeinden und drei Institutionen als Mitglieder gewinnen.

Redaktion

„Einfach, schnell, unkompliziert in der Anwendung und ergebnisorientiert“ – sind Schlagwörter die „CAF-Online“ beschreiben. Nach einem Jahr nutzen bereits 20 Verwaltungseinheiten dieses Instrument.

Bernadette Tropper-Malz

Die Website des CAF-Zentrums (www.caf-zentrum.at) bietet mit ihrer neuen Struktur noch mehr Service und Information für Interessierte und CAF-User.

Thomas Prorok

Ein neues Förderprogramm der ADA unterstützt den kommunalen Wissensaustausch zwischen Österreich und den Ländern Bosnien & Herzegowina, Serbien, Kosovo, Montenegro, Mazedonien, Albanien und Moldawien.

Alexandra Schantl

Im Rahmen des internationalen Open Data Day 2015 hat das KDZ einen Prototyp für die Visualisierung der Subventionen der Stadt Salzburg erstellt.

Krabina, Bernhard

Seiten