News

News abonnieren

CAF-Gütesiegel startet – bewerben auch Sie sich!

Logo CAF Gütesiegel

Seit Herbst 2010 können CAF-AnwenderInnen in Österreich ein CAF-Gütesiegel beantragen. Hierbei wird ein für zwei Jahre gültiges CAF-Gütesiegel „Effective CAF-User“ verliehen. Es handelt sich dabei um ein externes Feedback, das den CAF-AnwenderInnen den korrekten Einsatz des Instruments bestätigt. Fragen und Anträge zum CAF-Gütesiegels sind beim KDZ-Zentrum für Verwaltungsfoschung als CAF-Zentrum zu stellen.

Nähere Informationen: CAF-Zentrum

Positionspapier der Städte zur Regionalpolitik 2014+ übergeben

Foto: Häupl, Hahn, Weninger: das Positionspapier wird überreicht. Foto: PID

Im Rahmen der vom KDZ mitorganisierten Tagung "Stadt Macht Europa" des Österreichischen Städtebundes am 29. November 2010 im Haus der Europäischen Union, übergab Städtebundpräsident Bgm. Dr. Michael Häupl den Forderungskatalog österreichischer Städte zur zukünftigen EU-Regionalförderperiode an den zuständigen EU-Kommissar Dr. Johannes Hahn.

Hochschullehrgang Standort- und Regionalmanagement

Zum zweiten Mal startet im März 2011 der berufsbegleitende Hochschullehrgang Standort- und Regionalmanagement am Bildungszentrum Schloss Hofen (Vorarlberg).

Die Vorlesungen des 3semestrigen berufsbegleitenden Studenganges werden an der FH Vorarlberg in Dornbirn, am Schloss Hofen in Lochau, an der Hochschule Kempten und der Hochschule Liechtenstein in Vaduz gehalten.

Der Anmeldeschluss zum Studium ist am 31. Dezember 2010.

Wie steuern wir durch die Krise? Die Kommualforen 2010

Partnerlogos Kommunalforen

Bei den Kommunalforen 2010 in Wiener Neustadt und Wels diskutierten ExpertInnen Rezepte für Städte und Gemeinden in Zeiten der Wirtschaftskrise. Der Public Sector der Bank Austria, der Österreichische Städtebund, der Österreichische Gemeindebund und das KDZ luden 18./19. Oktober 2010 zu den diesjährigen Kommunalforen ein, die sich dem Themenkanon Wie steuern wir durch die Krise? - Planen und Finanzieren von Investitionen widmeten.

11. Steirischer Städtetag im Zeichen der Finanzkrise

Am 15. September 2010 ging der 11. Steirische Städtetag, die Vollversammlung des Österreichischen Städtebundes, Landesgruppe Steiermark, in Bad Aussee über die Bühne.

Verwaltungspreis 2010 und EPSA 2011

Die Einreichfrist für den österreichischen Verwaltungspreis 2010 endete mit 30. November. In folgenden vier Kategorien werden im Frühjahr 2011 Verwaltungspreise vergeben:

NEU: KDZ-Praxislehrgang Bürgerservice: Konzepte, Tools und Exkursionen

Der Lehrgang wendet sich an LeiterInnen und MitarbeiterInnen von Bürgerservicestellen der Städte/Gemeinden und der Bezirksverwaltungsbehörden sowie alle MitarbeiterInnen, die intensiven Kunden-/Parteien-/Klientenkontakt haben und die ihr Wissen über Bürgerservice erweitern, sowie spezielle kommunikative Kompetenzen erwerben wollen.

 

Zeitraum: Oktober 2010 – Jänner 2011

KDZ berichtet über ELAK-Umfrage

Auf der E-Government-Konferenz in Villach am 16. und 17. Juni 2010 berichtet das KDZ über die Anfang des Jahres durchgeführte ELAK-Befragung unter Gemeinden über 5.000 Einwohnern.

Am 17. Juni um 12:00 präsentiert Mag. Bernhard Krabina die Umfrageergebnisse.

Gemeindesanierung in NÖ nur mit umfassender Reform

Massives Sparprogramm bringt nur die Hälfte des Konsolidierungsbedarfs - Am 27. April diskutierten im St. Pöltner Rathaus anlässlich einer Regionalkonferenz rund 50 BürgermeisterInnen und hochrangigen VertreterInnen aus niederösterreichischen Städten über die kommunalen Wege aus der Finanzkrise .

  NÖ heute - Beitrag vom 27.04.2010

Seiten