News

News abonnieren

Public Management-Reformen in Österreich

Mehr Klarheit, mehr Verbindlichkeit, mehr Reformwille, sind die Erkenntnisse aus dem Workshop: Public Management-Reformen in Österreichs Städten

Seit Ende 2010 wurde in Österreichs Städten der Fortschritt der Public Management-Reformen in einem gemeinsamen Projekt des Österreichischen Städtebundes (ÖStB) und des KDZ evaluiert. Neben einer flächendeckenden Befragung aller Mitglieder des ÖStB wurde in acht Städten/Gemeinden eine vertiefende Evaluierung durchgeführt.

KDZ-Projekt Kommupedia für eAward 2011 nominiert

Kommupedia.at

Kommupedia  wurde für den eAward Oberösterreich und Steiermark 2011 nominiert.  In einem interkommunalen Kooperationsprojekt zwischen den Gemeinden Leonding und Engerwitzdorf wird Österreichs erste interkommunale Wissensdatenbank im Bürgerservice realisiert.

 

Newsletter: Verwaltung kompakt Nr. 13/2011

Der Behördenspiegel bietet mit dem Newsletter "Verwaltung kompakt" einen neuen Service für den Öffentlichen Dienst in Österreich. Der Newsletter erscheint 14-tägig und wird inhaltlich unter anderem durch das KDZ unterstützt. Download auf der KDZ Homepage oder unter www.behoerdenspiegel.at.

Aufruf zur Einreichung: Public Service Award 2012

Das United Nation Public Service Awards (UNPSA) Programm 2012 steht vom 15. September 2011 bis 31. Dezember 2011 für Einreichnungen offen.

Neuer KDZ Praxisplaner: Erweiterert Haushalts-Check

Ein weiteres Tool aus der Serie der KDZ Praxisplaner steht den KDZ Mitgliedern zur Verfügung. Der Planer Erweiterter Haushalts-Check ermöglicht es, den Gemeindehaushalt mit seinen ausgegliederten Betrieben gesamthaft darzustellen - eine Notwendigkeit für eine verlässliche und zukunftsorientierte Haushaltssteuerung. Der neue Praxisplaner wurde gemeinsam von der Bank Austria und dem KDZ  Zentrum für Verwaltungsforschung entwickelte und Anfang Oktober bei den Kommunalforen 2011 in Bruck an der Mur und Salzburg präsentiert.

KDZ will Frauen in Politik und Verwaltung stärken

5% Bürgermeisterinnen sind nicht genug

Das KDZ bietet erstmals einen Workshop für Frauen in Politik und Verwaltung an, um ihre Karriere strategisch zu planen und zu steuern.

Newsletter: Verwaltung kompakt Nr. 12/2011

Der Behördenspiegel bietet mit dem Newsletter "Verwaltung kompakt" einen neuen Service für den Öffentlichen Dienst in Österreich. Der Newsletter erscheint 14-tägig und wird inhaltlich unter anderem durch das KDZ unterstützt. Download auf der KDZ Homepage oder unter www.behoerdenspiegel.at.

KDZ Beitrag zum Band "Bürokratieabbau im Verwaltungsvollzug. Better Regulation zwischen Go-Government und No-Government"

Ideen zum Bürokratieabbau sind nicht neu, in dieser aktuellen Publikation jedoch kompakt zusammengefasst und mit Perspektiven für die Staats- und Verwaltungsmodernisierung angereichert. Die AutorInnen zeigen realisierbare Wege zu einer kostengünstigeren und vereinfachten Verwaltung auf.

Es geht um eine »Better Regulation«, die sich nicht auf Normenkontrolle beschränkt, sondern das organisatorische Potenzial von E-Government strategisch einbezieht und zum verwaltungsinternen Umbau im Hinblick auf eine einfachere Verwaltung nutzt.

Workshop: Public Management-Reformen in Ö Städten

Das KDZ  Zentrum für Verwaltungsforschung wurde vom Österreichischen Städtebund beauftragt, die Fortschritte sowie mögliche noch nicht ausreichend genutzte Potentiale der österreichischen Städte und Gemeinden im Bereich des New Public Management zu untersuchen.

Newsletter: Verwaltung kompakt Nr. 11/2011

logo Behördenspiegel

Der Behördenspiegel bietet mit dem Newsletter "Verwaltung kompakt" einen neuen Service für den Öffentlichen Dienst in Österreich. Der Newsletter erscheint 14-tägig und wird inhaltlich unter anderem durch das KDZ unterstützt. Download auf der KDZ Homepage oder unter www.behoerdenspiegel.at.

Seiten