News

News abonnieren

Erfolgreich: Buchpräsentation Finanzausgleich 2017

[Mai 2017] Die Buchpräsentation zur Publikation Finanzausgleich 2017: Ein Handbuch mit Kommentar fand mit breitem Publikum in den Räumen der Kommunalkredit Austria den geeigneten Rahmen. Eine Podiumsdiskussion widmete sich noch verstärkt den jetzigen Umsetzungsprozessen und den Fortschritten. Wie wird das Geld im föderalen Bundesstaat verteilt und welche Mechanismen wirken in welcher Weise? Wie steht es um die Umsetzung der angedachten Reformen?

Am Podium diskutierten

Factsheets zum Finanzausgleich: knapp & kompakt

[Mai 2017] Wir haben für die aktuellen Fact Sheets zum Finanzausgleich zusammengestellt! In diesen wird der Finanzausgleich einfach und verständlich beschrieben und in Abbildungen visualisiert. Neben dem Verteilungsprozess der Ertragsanteile wird auf die eigenen Abgaben sowie die Transferbeziehungen zwischen den Gebietskörperschaftsebenen eingegangen. Ein eigener Schwerpunkt widmet sich wichtigen Reformvorschlägen zum Finanzausgleich, wie etwa Aufgabenorientierung, Transferreform oder Stärkung der Abgabenhoheit.

Städtetag 2017: Stadt neu denken, Digitalisierung meistern

[Mai 2017] Daten sind der Rohstoff des 21. Jahrhunderts - mit Mehrwert. Eine Flut von Daten strömt auf uns ein, wir brauchen im Öffentlichen Sektor keine neuen Schlagwörter, sondern Strategien, Management und Handeln. Der diesjährige Österreichische Städtatag ist der Digitalisierung gewidmet und welche Rolle hier Städte einnehmen. LH Michael Häupl, Präsident des Österreichischen Städtebundes, bezeichnete als ein dringendes Thema die Bekämpfung des digitalen Analphabetismus. "Digitalisierung hat Auswirkungen auf jede Bürgerin und jeden Bürger.

Big Data und Österreichs Städte

Big Data in Österreichs Städten

KDZ veröffentlicht Arbeitspapier und Muster-Datenkatalog

Innovationen ermöglichen: unsere Fachzeitschrift - druckfrisch!

[Mai 2017] Die aktuelle Ausgabe unserer Fachzeitschrift Forum Public Management widmet sich dem Thema Innovation im öffentlichen Sektor. Die Beiträge stellen dar, wir Innovation gewagt, gefordert und ermöglicht werden muss. Dabei zieht sich der Kreis von technologischer Entwicklung, demografischer Veränderungen zu neuen gesellschaftlichen Rahmenbedinungen. Gefordert sind alle Ebenen - von der kleinsten Gemeinde bis zur Europäischen Union. Blättern Sie rein, oder sichern Sie sich Ihr Exemplar gleich am Österreichischen Städtetag.

Buchpräsentation: Finanzausgleich 2017 - Ein Handbuch mit Kommentar

[Mai 2017] Der Finanzausgleich ist festgeschrieben. Wie sehen die Details aus und wie steht es um die Umsetzung? In der Schriftenreihe des KDZ wurde mit Unterstützung des Österreichischen Städtebundes die Publikation "Finanzausgleich 2017: Ein Handbuch – mit Kommentar" herausgegeben. Druckfrisch liegt sie bei uns am Tisch und wird am 23. Mai 2017 in der Kommunalkredit Austria präsentiert.

EINLADUNG zur

Gutachterausschuss - Lösungen: KGSt in Wien

[Mai 2017] Zwei Tage lang diskutiert der Gutachterausschuss PB Lösungen der KGSt (Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement, Deutschland) in Wien. Es ist ein Gremium, das Innovationstreiber aus der kommunalen Ebene zusammenbringt, die sich mit der aktuellen Entwicklung von Public Governance und der Beratung von Städten und Gemeinden beschäftigt.Thomas Prorok, stellv. Geschäftsführer des KDZ und Mitglied im Ausschuss, referierte über die Ergebnisse der CAF-Befragung in Österreich und über die wirkungsorientierte Steuerung.

Uns stehen die Daten bis zum Hals

[Mai 2017] Daten sind der Rohstoff des 21. Jahrhunderts - mit Mehrwert. Eine Flut von Daten strömt auf uns ein, damit wir nicht ertrinken, brauchen wir aber keine neuen Schlagwörter, sondern Strategien, Management und Handeln. Der Versuch einer Erklärung anhand eines einfachen Beispiels. Unser Experte Bernhard Krabina hat diesem Thema einen Beitrag in der Wiener Zeitung gewidmet.

Der Österreichische Verwaltungspreis 2017 wurde vergeben

Österreichischer Verwaltungspreis 2017

[April 2017] Der Österreichische Verwaltungspreis wurde von der Sektion III/Öffentlicher Dienst und Verwaltungsinnovation des Bundeskanzleramtes ausgeschrieben und am 24. April 2017 an die GewinnerInnen in vier Kategorien vergeben. Insgesamt wurden 88 Projekte eingereicht. Die Verleihung erfolgte im Rahmen der Innovate 2017 .

Wir gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinnern!

Nachzulesen in Kürze: www.verwaltungspreis.at

Bacid FUND: 5. Call geht in die Verlängerung!

[April 2017] Der Call wurde bis 28. April 2017 verlängert! Im 5. Call BACID können wieder Projekte zu allen drei Förderschwerpunkten eingereicht werden („Smart City“, „Sustainable City“, „Inklusive City“).  Neu ist , dass dieses Mal auch Organisationen aus den Zielländern antragsberechtigt sind. BACID ist ein Förderprogramm, das den kommunalen Wissensaustausch zwischen Österreich und den Ländern Bosnien & Herzegowina, Serbien, Kosovo, Montenegro, Mazedonien, Albanien und Moldawien unterstützt.

Seiten