Neue Geschäftsführung im KDZ

Mag. Peter Biwald, bisheriger Geschäftsführer der KDZ - Managementberatungs- und WeiterbildungsgmbH, wurde vom Vorstand ab sofort auch mit der Geschäftsführung des KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung betraut. „Mein Ziel ist es, das KDZ zum führenden Kompetenzzentrum für Public Management/Governance, Finanzwirtschaft und Stadtwirtschaft in Österreich weiterzuentwickeln.“, so Peter Biwald.

Der studierte Betriebswirt und geprüfte Unternehmensberater bringt ein langjähriges und breites Erfahrungsspektrum im Bereich des Public Sector mit. Als Mitglied des, von der österreichischen Bundesregierung eingesetzten, Expertengremiums „Verwaltungsreform“, wird er gemeinsam mit seinem KDZ-Team zur Modernisierung des Staates beitragen.

Neu in die Geschäftsführung berufen wurde Mag. Thomas Prorok (37), der seit dem Jahr 2000 im KDZ als Projektleiter für Internationale Kooperation und Qualitätsmanagement tätig ist. Er nimmt ab sofort die Funktion des stellvertretenden Geschäftsführers des KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung und des Prokuristen der KDZ - Managementberatungs- und WeiterbildungsGmbH ein. Mag. Prorok ist ebenfalls Mitglied des von der Bundesregierung eingesetzten Expertengremiums zur Vorbereitung der Verwaltungsreform. Er wird sich schwerpunktmäßig dem Ausbau des KDZ als „Wissenszentrum Public Sector“ sowie der Erweiterung des nationalen und internationalen KDZ-Netzwerkes widmen.