Mit der Zeit kommt das Alter(n) in die Soziale Arbeit. Demografischer Wandel und die Auswirkungen auf Soziale Arbeit

Seit beginn der 1990er Jahre bekommt das Thema der demografischen Entwicklung zunehmend größere Bedeutung im öffentlichen Raum. Diese hat bereits unterschiedliche Auswirkungen, gesamtgesellschaftlich und insbesondere auf die unterschiedlichen Beschäftigungs-, Handlungs- und Ausbildungsfelder sozialer Arbeit, ohne das dies bisher besonders wahrgenommen wurde. Die Autorin geht in ihrem Beitrag ausführlich auf die Anforderungen an die soziale Arbeit und die Entwicklung der Altersstruktur des Personals in der sozialen Arbeit ein. Schließlich widmet sie sich den Generationen und Generationenverhältnissen in der sozialen Arbeit, wo das neue Generationenverhältnis den Alternsprozess verändert.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Neue Praxis 38 (2008), 3, S. 268-286
Jahr: 
2008
Bestellnummer: 
4325