Mit BundOnline die virtuelle Präsenz der Verwaltung gestalten

Die deutsche Bundesverwaltung hat im Rahmen der Initiative BundOnline 2005 in den letzten vier Jahren 436 Dienstleistungen der Bundesverwaltung für BürgerInnen, die Wirtschaft und die Kommunikation zwischen Verwaltungen online gestellt. Die  Autorin beleuchtet drei Sinnebenen: den objektiven Sinn, der sich aus objektiven sozialen Zusammenhängen ergibt; den intendierten Ausdruckssinn, der meint, was jemand durch eine Handlung über die eigentliche Aktion hinaus ausdrücken möchte; den Dokumentssinn, der sich aus dem ergibt, was sich für einen Betrachter in einem Ereignis dokumentiert. Als zukünftige Herausforderung sieht Stach die Integration und Vernetzung des Dienstleistungsangebots unabhängig von den Binnenzuständigkeiten, die Integration der Zugangskanäle zum Dienstleistungsangebot und von Prozessketten zwischen Wirtschaft und Verwaltung mit dem Ziel der medienbruchfreien Transaktion.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Innovative Verwaltung 28(2006)IT-Praxis-Special 2006, S. 9-12
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
3736