Leistungsbezahlung in den öffentlichen Diensten der EU-Mitgliedstaaten

Die Wahl des passenden Vergütungssystems ist Teil der Personalmanagementaufgaben. Übertragbarkeit und Nutzen dieser individuellen Vergütungssysteme auf den öffentlichen Sektor ist in Wissenschaft und Praxis ein vieldiskutiertes Thema. Der Artikel gibt einen kompakten Überblick über die bestehenden Vergütungssysteme des öffentlichen Sektors im europäischen Kontext und arbeitet die wesentlichen Vor- und Nachteile von leistungsgerechter Entlohnung für den öffentlichen Dienst heraus. Dabei wird deutlich, dass die Einführung leistungsorientierter Systeme zur Steigerung der Motivation der MitarbeiterInnen, der Effizienz der Gesamtorganisation, oder Steigerung der Attraktivität des öffentlichen Sektors, nicht der Weisheit letzter Schluss ist.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Der moderne Staat 2(2009), 1, S. 53-71
Jahr: 
2009
Bestellnummer: 
4497