KDZ-Praxisplaner Kinderbetreuung / Studie: Demografie und Gemeindefinanzen

Das KDZ hat einen Praxisplaner für den Bereich "Kinderbetreuung" entwickelt, welcher den Gemeinden die Möglichkeit geben soll, auf Basis eigener Leistungs- und Finanzdaten - bei Bedarf mit Einbeziehung kommunaler Vergleichskennzahlen - die Entwicklung im Kinderbetreuungsbereich zu planen und dementsprechende Konsequenzen abzuleiten. Planungsparameter sind beispielsweise die Betreuungsquote, die Gruppengröße oder die Landeszuschüsse.

Das KZD - Zentrum für Verwaltungsforschung hat im Auftrag der Bank Austria und des Österreichischem Städtebundes die Studie "Theoretische und empirische Abhängigkeiten der Gemeindefinanzen von demografischen Entwicklungen in Österreich" erstellt. Darin sollte geklärt werden, wie weit der Zusammenhang zwischen Gemeindehaushalt und Demografie für die Budgetierung maßgeblich ist. Zur Vertiefung der Ergebnisse wurden ergänzende Fallstudien zur Identifizierung der verschiedenen Einflussfaktoren durchgeführt.

Den Praxisplaner sowie die Studienergebnisse können Sie ab Mitte November 2008 in unserem KDZ-Mitgliederbereich abrufen. Sollten Sie kein KDZ-Mitglied sein, wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Karoline Mitterer (mitterer@kdz.or.at).