KDZ Kuratoriumsmitglied erhält das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse

Prof. Dr. Klaus Lenk wurde vom deutschen Bundespräsidenten das Bundesverdienstkreuz Erster Klasse verliehen. Kürzlich überreichte der deutsche Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich dann tatsächlich die begehrte Auszeichnung.

In einer kleinen Feierstunde wurden die überragenden Verdienste des profilierten Verwaltungswissenschaftlers der Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg und KDZ Kuratoriumsmitglied hervorgehoben. Von besonderer Bedeutung ist sein beständiges Engagement Wissenschaft und Praxis zu verknüpfen.

Klaus Lenk sehe sein wissenschaftliches Wirken stets in der Verantwortung für das Gemeinwesen. Wie ein roter Faden durchziehe das Bemühen um Staat und Verwaltung im Dienst einer humanen Entwicklung der Gesellschaft sein Lebenswerk, so der Bundesinnenminister bei der Ordensübergabe.

Das KDZ Team gratuliert herzlich!