Public Management und Consulting

Public Management und Governance vereint die betriebswirtschaftlich orientierten Ansätze des (New) Public Management mit den sozialwissenschaftlich geprägten Grundsätzen des Good Governance. Dabei spielt der gesellschaftliche Mehrwert von öffentlichen Leistungen die zentrale Rolle. Konkret bedeutet dies die Beschäftigung mit:

  • Verwaltungs-, Staats- und Politikreformen
  • Neugestaltung von Strukturen, Prozessen und Verantwortlichkeiten im föderalen Bundesstaat
  • Europäischen und internationalen Trends der Verwaltungs- und Staatsentwicklung
  • Integrierter Steuerung auf Grundlage einer Leistungs- und  Wirkungsorientierung
  • Steuerung der Daseinsvorsorge im Bildungs- und Infrastrukturbereich sowie in sozialen und kulturellen Einrichtungen
  • Strategien und Vorgangsweisen der Organisations- und der Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement, Prozessmanagement und Wissensmanagement
  • Ausbau des Bürger- und Kundenservices
  • Informations- und Kommunikationstechnologien, Open Government und Government 2.0
  • Benchmarking und Benchlearning
  • Betriebswirtschaftlichen Analysen in öffentlichen Aufgabenbereichen
  • Schnittstellen öffentlicher Gewährleistung und externer Leistungserbringung