FPM 2019-01

FPM 2019-01 abonnieren

Themenschwerpunkt: Nachhaltige öffentliche Finanzen

2019

Die öffentlichen Finanzen sind wieder Thema. Eine Steuerreform kommt, die zu finanzieren sein wird. Die künftige Finanzierung der Pflege – ein dynamisch wachsender Bereich – ist noch ungeklärt.

Biwald, Peter

Österreichische Gemeinden (exkl. Wien) zahlten im Jahr 2017 insgesamt 1,4 Mrd. Euro an Förderungen aus. Hinzu kommen noch 3,8 Mrd. Euro Transfers an die öffentliche Hand, welche fälschlicherweise oftmals als Förderungen bezeichnet werden.

Prorok, Thomas

Digitalisierung ist derzeit das neue Bio. Vermutlich gibt es keine Stadt oder Gemeinde in Österreich, die sich nicht schon gefragt hat, was Digitalisierung für sie bedeutet und wie sie diese digitale Transformation (von der alle sprechen) schaffen kann.

Wirth, Klaus

Eine Pflegereform stellt Bund, Länder und Gemeinden vor besondere Herausforderungen. Es gilt unterschiedliche Perspektiven und Interessen unter einen Hut zu bringen. Um zu gemeinsamen Ergebnissen zu kommen, bedarf es Änderungen im Prozess – etwa beim Interessenausgleich...

Mitterer, Karoline

Seit drei Jahrzehnten sind Bürgerservicestellen ein für alle sichtbares Zeichen gelebter Kunden- und Serviceorientierung der Städte und Gemeinden. Sie sind das einladende und freundliche Gesicht der Städte und Gemeinden.

Wirth, Klaus

Die  Umsetzung der Haushaltsreform geht  ins Finale – mit 1.1.2020 ist die VRV 2015  in allen österreichischen Gemeinden  umzusetzen. 

Voranschlag Neu erstmals 2020

Biwald, Peter, Maimer, Alexander

Österreichs Gemeinden erfüllen eine Viel-  zahl an Aufgaben. Die Finanzierung dieser  Aufgaben  ist komplex und wird von zahlreichen  Faktoren bestimmt. Wo kommen  die Mittel her? Wohin fließen sie?

Mitterer, Karoline, Seisenbacher, Marion

Die Zusammenarbeit im österreichischen  Bundesstaat ist aufgrund der zahlreichen  gemeinsamen Aufgaben kompliziert,  aber wichtig für die Entwicklung der Lebensverhältnisse  in den Regionen und der Zukunft  des Standorts.

Biwald, Peter, Mitterer, Karoline

Obwohl Wohnen zu den Grundbedürfnissen  der Menschen zählt, wird es immer mehr zu  einem Luxusgut. Miet- und Grundstückspreise  steigen, Vorsorgewohnungen boomen,  Airbnb-Vermietungen nehmen zu – auch in  Österreich.

Hochholdinger, Nikola, Schantl, Alexandra, Seisenbacher, Marion

Seiten