FPM 2014-02

FPM 2014-02 abonnieren

Die Plattform www.offenerhaushalt.praxisplaner.at präsentiert die österreichischen Gemeindehaushalte übersichtlich – und auf Knopfdruck.

Bareis, Michaela
Forum Public Management 2014, 2, S. 23

Das im Herbst 2014 veröffentlichte Wien Geschichte Wiki1 steigt mit einem Schlag zum größten Stadtwiki der Welt auf. Über 31.000 Einträge zu Personen, Bauwerken, topografischen Objekten (Bezirke, Straßen, Orte etc.), Organisationen und Ereignissen der Stadt Wien wurden in...

Krabina, Bernhard
Forum Public Management 2014, 2, S. 23
2014

CAF (Common Assessment Framework) ist das Qualitätsmangementsystem für den öffentlichen Sektor in Europa. Der CAF kann ab sofort einfach online angewendet werden. Dieses Tool – „CAF-Online“ – ist ein Online-Fragebogen für das gesamte CAFBewertungsteams und wurde vom KDZ...

Prorok, Thomas
Forum Public Management 2014, 1, S. 18-19
2014

Zwei mal jährlich, im Herbst und im Frühjahr, erstellt das KDZ unter Berücksichtigung der aktuellen Daten zu den Ertragsanteilen, der Inflation, der Entwicklung der
Löhne, der Transferentwicklungen etc. eine Prognose zur finanziellen Lage der österreichischen Gemeinden...

Haindl, Anita, Hödl, Clemens
Forum Public Management 2014, 2, S. 15-17
2014

Strukturen bereinigen, Aufgaben und Leistungen hinterfragen, Kosten senken, Produktivität steigern, bedarfsorientierten Service sicherstellen sind die zentralen Überschriften und Themenstellungen, die viele Verwaltungsreformprojekte seit Eintreffen der Wirtschaftskrise...

Parzer, Philip
Forum Public Management 2014, 2, S. 12-14
2014

Die Haushaltsrechtsreform des Bundes setzt sich aus zwei Elementen zusammen: dem neuen Rechnungswesen und der Wirkungsorientierung. Das ergebnis- und wirkungsorientierte Steuern wird oftmals als überbürokratisch und zeitaufwändig kritisiert. Dabei bietet gut gemachte...

Prorok, Thomas
Forum Public Management 2014, 2, S. 9-11
2014

„Eine sinnvoll angelegte Staats- und Verwaltungsreform mit Aufgaben- und Finanzierungsentflechtungen zwischen den Gebietskörperschaften steigert die Transparenz, Effizienz und Effektivität, aber auch die Qualität der Verwaltung deutlich und fördert die Bürgernähe. Sie...

Biwald, Peter
Forum Public Management 2014, 2, S. 6-8
2014

Die Konsolidierung der Haushalte wird mehr und mehr zu einer jährlich, immer wiederkehrenden Aufgabe der Städte und Gemeinden. Konsolidierung umfasst dabei, dass das Leistungsspektrum gesichtet sowie angepasst wird, und dass die Leistungsstandards und der Personaleinsatz...

Maimer, Alexander
Forum Public Management 2014, 2, S. 4-5
2014

Der demografische Wandel hat eine Veränderung in der Sportnachfrage zur Folge, welche sich in einer zunehmenden Bedeutung der Freiräume als Orte für Sport und Bewegung widerspiegelt.

Blatter, Philippe
Die Schweizer Gemeinde 50(2013), 10, S. 20-21
2014
6440

Optimierte Geoinformationssysteme (GIS) vereinfachen und beschleunigen raumbezogene Verwaltungsprozesse. Eine hochwertige Geodatenbasis zeichnet sich durch die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Geodaten aus.

Lotycz, Aneta
Verwaltungsrundschau 59(2013), 12, S. 409-412
2014
6439

Seiten