Forum e-Government

Forum e-Government

Das „Forum E-Government“ mit seinen Arbeitskreisen „Organisation“, „Technologie“, „Recht“, „Multiple Use“ und „E-Democracy/E-Voting“ bringt jedes Jahr wieder die österreichischen und osteuropäischen E-Government-Player zusammen. Aufs Neue ist ein umfassender Tagungsband der zwei Veranstaltungen „e-Gov Days“ und „Eastern European e-Gov Days“ erschienen. Der Tagungsband spiegelt somit den aktuellen Stand der E-Government-Entwicklungen in Österreich und Osteuropa wider. Mit der Durchführung der „Eastern European e-Gov Days“ in Budapest stellt die Tagung mittlerweile eine wichtige Plattform für Wissenstransfer und Wissensaustausch zwischen Zentral- und Osteuropa dar. Die im Tagungsband nachzulesenden Schwerpunkte der Eastern European e-Gov Days lagen bei Themen wie: „Digital Rights Management und Interoperabilität“, „Internationale Wissenstransfermaßnahmen sowie Übertragbarkeit von Lösungen von West nach Ost und vice versa“,  „Erfahrungsaustausch aus fortschrittlichen Staaten Osteuropas in der E-Government Umsetzung“, „IKT-Einsatz in der Katastrophenvorsorge“ und „Transaktionale Portale“.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Wien: Österr. Computer-Ges. 2005; 440 S.
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
A 405 173