Erfolgsfaktoren von Budgetkonsolidierungsstrategien im internationalen Vergleich

Der Beitrag stellt, basierend auf Konsolidierungsbemühungen von OECD-Ländern in den letzten 20 Jahren, dar, welche Faktoren positiv auf den Erfolg von Budgetkonsolidierungsmaßnahmen wirken. Als wesentlicher Erfolgsfaktor erweist es sich u.a., wenn die Konsolidierung mehrheitlich ausgabenseitig erfolgt. Weitere Einflussfaktoren sind die Höhe des Konsolidierungsbedarfs, ob radikale Reformen oder langfristige schrittweise Konsolidierungen durchgeführt werden, ob Budgetentscheidungen top-down oder eher bottom-up getroffen werden etc. Außerdem wird argumentiert, dass Konsolidierungen im öffentlichen Haushalt nicht zwingend negative Wachstumseffekte haben müssen. Es werden schließlich Konsolidierungserfahrungen in europäischen Ländern anhand von Fallbeispielen dargestellt.

erschienen in: 
WIFO-Monatsberichte 83 (2010), 3, S. 233-245
Jahr: 
2010
Bestellnummer: 
4762