Eisenstadt mit neuer Website

Der vom KDZ konzipierte neue Web-Auftritt der Landeshauptstadt Eisenstadt wurde mit dem Open-Source-Produkt Typo3 umgesetzt.

Mit der neuen Website wurde das Online-Angebot wesentlich erweitert: Durch einfache Navigation, modernste technische Standards, Barrierefreiheit und aktuelle Informationen setzt die Landeshauptstadt einen weiteren wichtigen Schritt zur Verstärkung eines modernen Bürgermanagements.

Die Umsetzung erfolgte aus Basis eines von der KDZ - Mangementberatungs- und WeiterbildungsgmbH erstellten Konzepts. In die Konzeption wurden sowohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Magistrats als auch die Benutzerinnen und Benutzer von eisenstadt.at im Rahmen einer Online-Umfrage eng mit einbezogen. Ergebnisse einer Analyse der Zugriffe auf die alte Website flossen ebenso in das Konzept ein wie die Erfahrungen des KDZ bei der Gestaltung von Bürgerportalen. Die Definition von Anforderungen an ein zur Umsetzung auszuwählendes Content-Management-System war ebenfalls Teil der Leistungen des KDZ.

Den Zuschlag erhielt das Wiener Softwareunternehmen ACTIVE SOLUTION, das den Webauftritt mit dem Open-Source Content-Management-System Typo3 umgesetzt hat.

Das KDZ bietet im Rahmen seiner ganzheitlichen Betrachtung von Bürgerservice, E-Government und Qualitätsmanagement in der öffentlichen Verwaltung Unterstützung und Konzeption von Website-Relaunches an. Die Verpflichtung aus dem E-Government-Gesetz, ab 2008 barrierefreie Internetauftritte anbieten zu müssen, sollte als Chance gesehen werden, die Potenziale des Internet besser zu nutzen und die Online-Angebote zu optimieren.