Doppik in der öffentlichen Verwaltung. Grundlagen, Verfahrensweisen, Einsatzgebiete

Doppik

Komplexe Projekte wie die Modernisierung des öffentlichen Finanzmanagements dürfen sich keinen Stillstand erlauben. So ist das Haushaltsrecht zu reformieren, die Doppik zu implementieren, die Kosten- und Leistungsrechnung zu installieren und das Controlling einzuführen. In Deutschland befindet sich die Umstellung vom kameralen öffentlichen Rechnungswesen auf das doppische Rechnungswesen derzeit voll in der Umsetzung. Die beiden Autoren geben mit ihrer Publikation zunächst einen praktischen Überblick über die Thematik, gehen auf die Grundlagen der Buchführung ebenso ein, wie auf die einzelnen Positionen der Vermögens- und Ergebnisrechnung. Sie bieten konkrete Hilfestellungen bei Fragen der Bestandsermittlung, der Erstellung einer Eröffnungsbilanz und der Bewertung von Vermögenswerten. Darüber hinaus klären sie, warum die kaufmännische Buchführung nicht eins zu eins auf den öffentlichen Sektor angewendet werden kann und gehen dabei auf die Besonderheiten des öffentlichen Sektors ein. Die Publikation ist mit konkreten Fall- und Rechenbeispielen angereichert und ist somit ein praxisgerechter Leitfaden für dieses komplexe Thema.

erschienen in: 
Wiesbaden: Gabler 2006; 206 S.
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
A 101 099