Der Turbo für die Transformation

Aus unterschiedlichen Gründen ist bei Veränderungsprozessen in einer Organisation die Zeit ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Der Autor geht in diesem Beitrag auf sechs gefährliche „Bremsklötze“ ein und zeigt auf, wie diese zu beseitigen und Neuerungen zügig umsetzbar sind. So sind etwa Startphasen in Veränderungsprozessen sorgfältig zu planen, aber auch möglichst konsequent und rasch abzuschließen. Ein erfolgreicher Veränderungsprozess schafft es durch Fokussierungen und strategisch ausgerichtete Planung innerhalb von 3-4 Monaten die angestrebten Ziele zu erreichen. Letztlich ist der Nutzen eines konsequenten und erfolgreichen Transformationsprozesses nicht nur im Ergebnis zu finden, sondern auch in der Nachhaltigkeit: die Organisation hat sich verändert, nämlich dorthin, wo man hin wollte. Und für weitere Veränderungsprozesse entsteht eine positive Motivation.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Harvard Business Manager 2010, 3, S. 52-61
Jahr: 
2010
Bestellnummer: 
4629