Der Führungsnachwuchs fordert eine neue Managementkultur

Die Orientierung an ethischen Prinzipien und Werten gehört zum guten Ton modernen Managements. Unternehmen definieren ihre Werte, um öffentlichen Debatten zu entsprechen. Eine zentrale Erkenntnis bisher geführter Diskussionen ist, dass werteorientierte Unternehmensführung der unternehmerischen Performance und damit dem Profil zur Abgrenzung gegenüber MitbewerberInnen sowie der Arbeitszufriedenheit der eigenen MitarbeiterInnen zugute kommt. Darüber ist wichtig, dass die Führung der zentrale Erfolgsfaktor bei der Implementierung von Unternehmenswerten ist und dabei in erster Linie Vorbildfunktion hat. Werteorientierung ist eine neue, zentrale und strategische Querschnittsaufgabe über alle Unternehmensbereiche und Hierarchieebenen hinweg.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Organisationsentwicklung 27(2008), 4, S. 38-43
Jahr: 
2008
Bestellnummer: 
4382