Der öffentliche Sektor. Einführung in die Finanzwissenschaft

Der öffentliche Sektor. Einführung in die Finanzwissenschaft

Diese umfassende Betrachtung des öffentlichen Sektors aus einer ökonomischen Perspektive liegt in der fünften, neu bearbeiteten Auflage vor. Es werden wesentliche Themen der öffentlichen Finanzwirtschaft detailliert aufbereitet und aus theoretischer und empirischer Perspektive beleuchtet. So wird dargestellt, welche Bedeutung der öffentliche Sektor hat, warum öffentliche Ausgaben notwendig sind und wie sie sich gestalten sowie welche Einnahmen zur Finanzierung der öffentlichen Ausgaben zur Verfügung stehen bzw. welche Besonderheiten und Entwicklungen im Steuersystem zu beachten sind. Dabei werden sowohl die Besonderheiten in Österreich, Deutschland und der Europäischen Union betrachtet. Schließlich werden auch wesentliche Ansätze und Möglichkeiten der Wirtschaftspolitik diskutiert. Es liegt also ein Lehrbuch vor, das eine ausführliche Einführung in die klassischen Theorien der öffentlichen Finanzwissenschaft darstellt und gleichzeitig auch aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse in diesem Themenfeld enthält. Somit ist es ein Nachschlagewerk für Personen, die sich auf wissenschaftlicher Ebene mit den ökonomischen Aspekten des öffentlichen Sektors auseinandersetzen wollen.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Berlin, Heidelberg: Springer 2009, 665 S.
ISBN: 
978-3-540-87800-1
Jahr: 
2009
Bestellnummer: 
A 101 081/II