Demografiepolitik

Buchumschlag

Der vorliegende Band zur Demografiepolitik betrachtet welche Probleme und Handlungsbedarfe sich politikübergeifend aus der Schrumpfung und der Alterung der Bevölkerung wie auch aus der Perspektive eines längeren Lebens ergeben. Die Beiträge sehen den demografischen Wandel als eine politische Gestaltungsaufgabe, die eine politische Gesamtverantwortung erfordert. Ausgehend vom Status quo – Was heißt Demografiepolitik? Fakten und Trends, Einsatz als Gesellschaftspolitik der fairen Chancen sowie Demografiestrategie der deutschen Bundesregierung – wird die Grundlage für eine ressortübergreifende und mehrebenenorientierte Demografiepolitik herausgearbeitet. Darauf aufbauend stehen die Verpflichtungen im Mittelpunkt: Erwachsenen- und Weiterbildungspolitik mit Berücksichtigung der mittleren und späteren Lebensphasen, Arbeit und Beschäftigung mit den Konsequenzen für das strategische Personalmanagement, Prävention und Gesundheitsförderung als Beitrag zur Beschäftigungsfähigkeit und Teilhabe im Alter sowie Handlungsmöglichkeiten kommunaler Demografiepoliitk. Schließlich werden die Chancen und Herausforderungen beschrieben – von der Arbeitszeitpolitik im Lebensverlauf und der Gleichstellungspolitik, über Integrationsfragen und digitale Gleichberechtigung der Generationen bis zur Zivilgesellschaft und Aktivierung.

erschienen in: 
Wiesbaden: Springer VS 2013, 380 S.
ISBN: 
978-3-658-00778-2
Jahr: 
2013
Bestellnummer: 
A-733-270