Das Klimaschutzprogramm der Stadt Wien

1999 wurde das Klimaschutzprogramm (KliP) ins Leben gerufen. Der Beitrag gibt einen Überblick über den Umsetzungsstand in den fünf Handlungsfeldern: Handlungsfeld Fernwärme- und Stromerzeugung (Steigerung der Brennstoffausnutzung, Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energieträger), Handlungsfeld Wohnen (Senkung des Heizwärmebedarfs, erhöhte Wärmeschutzstandards im Neubau, Energieträgerwechsel etc.), Handlungsfeld Betriebe (wie bei Wohnen, Senkung des CO²-Ausstoßes), Handlungsfeld Mobilität (Verkehrvermeidung, öffentlicher Verkehr, Effizienz der Fahrzeuge), Handlungsfeld Stadtverwaltung (Vorbildfunktion). Größte Erfolge gab es beim Fernwärmeausbau, der Effizienzsteigerung in den Kraftwerken, der Wärmedämmung von Gebäuden sowie im Ausbau des öffentlichen Verkehrs.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Perspektiven 2006, 3, S. 9-12
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
3808