Zwei Auszeichnungen für den Fachbereich E-Learning der Sicherheitsakademie im BMI

[Jänner 2018] Der Fachbereich E-Learning der Sicherheitsakademie, BMI, wurde gleich mit zwei international angesehenen Auszeichnungen geehrt: dem CAF Gütesiegel sowie EFQM Committed to Excellence.

Der Fachbereich E-Learning der Sicherheitsakademie (SIAK) im Bundesministerium für Inneres wurde als erste Einrichtung eines Ministeriums mit dem europäischen CAF-Gütesiegel bedacht, welche die prozessorientierte, innovative Exzellenz für öffentliche Einrichtungen bestätigt. Die zweite Auszeichnung bestätigt die hohe performanceorientierte Unternehmensqualität nach EFQM für diesen Bereich. Die hohe Unternehmensqualität äußerst sich beispielsweise durch das starke Engagement des gesamten Teams, das ausgeprägte Qualitäts- und Innovationsbewusstsein in der Dienstleistungserbringung, strukturierte Kunden- und  Kennzahlenorientierung oder die seit Jahren sehr hohe Kundenzufriedenheit.

Ab sofort ist es öffentlichen Organisationen möglich, zusätzlich zum CAF Gütesiegel auch das Verfahren für EFQM Committed to Excellence zu durchlaufen. Als erste Organisation stellte sich der Fachbereich E-Learning der Sicherheitsakademie dem kombinierten Verfahren, welches gemeinsam von dem KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung und der Quality Austria Trainings-, Zertifizierungs- und Begutachtungs GmbH durchgeführt wird.

Der Fachbereich E-Learning ist einer von drei Fachbereichen des „Zentrums für Ressourcensteuerung und Unternehmensqualität“ der Sicherheitsakademie (SIAK). Als zentrale Bildungs- und Forschungseinrichtung des Bundesministeriums für Inneres ist sie mit ihren knapp 400 Bediensteten für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von über 33.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zuständig.

Kontakt: