Workshop VRV 2015: Gemeindevermögen praktisch und richtig bewerten (Amstetten)

Datum: 
Dienstag, 26. Februar 2019 - 9:00 bis 17:00
Ort: 
Amstetten
Seminarnummer: 
21068/1PB/19

Zielgruppe

AmtsleiterInnen, LeiterInnen und MitarbeiterInnen von Finanzverwaltungen sowie MitarbeiterInnen aus Fachabteilungen, die mit der Vermögensbewertung befasst sind.

Ziel

In diesem KDZ-Workshop wird die Bewertung des Gemeindevermögens anhand ausgewählter Praxisbeispiele für das Sachanlagevermögen, Beteiligungen, Forderungen, Vorräte, Rückstellungen sowie Rechnungsabgrenzungen durchgearbeitet.

Nach Teilnahme an diesem Workshop:

  • sind Sie bestens gerüstet für die richtige Bewertung des Gemeindevermögens, für die Erstellung der Eröffnungsbilanz und des ersten Voranschlags gemäß VRV 2015!
  • sind Ihre offenen Fragen zur Vermögensbewertung beantwortet – die vorab gesammelten Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden ausführlich im Workshop behandelt!

Programmschwerpunkte

  • Kurzüberblick zu den Grundlagen der Vermögensbewertung
  • Was ist wie zu bewerten? (1)
    • ­ Gebäude, Grundstücke, Straßen, Kulturgüter
    • ­ Beteiligungen, Forderungen
  • Was ist wie zu bewerten? (2)
    • ­ Vorräte
    • ­ Personal-Rückstellungen
    • ­ Sach-Rückstellungen
  • Resümee und Herausarbeiten von zentralen Erfolgsfaktoren

Vortragende

  • Mag. Peter Biwald - Geschäftsführer KDZ Zentrum für Verwaltungsforschung
  • Mag. Michael Dessulemoustier-Bovekercke - Geschäftsführer Moore Stephens City Treuhand

Methodik

Vortrag, Bearbeiten von Praxisbeispielen und vorab eingeholter Teilnehmer-Fragen, Diskussion.

Dauer

1-tägig, 26.02.2019, 09:00-17:00 Uhr

Ort

Hotel Exel GmbH, Alte Zeile 14, 3300 Amstetten, Tel.: +43 7472 25888, Fax: +43 7472 25888-25, E-Mail: office@hotelexel.com, Internet: http://www.hotelexel.com

Zimmerpreis

Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 90,00

Seminarpreis

€ 310,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden des KDZ (fördernde Mitglieder). Normalpreis: € 375,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer.

Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 50,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus!

Im Betrag inbegriffen sind Arbeitsunterlagen (elektronische Unterlagen als pdf-Dokument), Begrüßungskaffee, Pausengetränke und Getränke im Seminarraum, 3-gängiges Mittagsmenü. Etwaige Getränke zum Mittagessen werden à la carte bestellt und mit den TeilnehmerInnen direkt abgerechnet. Die Nächtigungskosten sowie die Kosten für die Parkgarage sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

29.01.2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz: Im Zuge der Durchführung einer KDZ-Weiterbildungsveranstaltung verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen (Name, Kontaktdaten, Organisation) und geben diese zu Abrechnungs-, Zimmerreservierungs- und Vorbereitungszwecken an den/die Betreiber/in der Veranstaltungsräumlichkeiten und Vortragende weiter.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der KDZ-Weiterbildung. Diese finden Sie auf unseren Internetseiten unter folgendem Link: http://www.kdz.eu/de/geschäftsbedingungen_seminare .

KDZ-Mitarbeiter: