Workshop: Lehrredaktion für Gemeindezeitungen

Datum: 
Donnerstag, 15. März 2018 - 9:00 bis 17:00
Ort: 
Amstetten
Seminarnummer: 
20934/1MB/18

Zielgruppe

Marketing-, Presse- und Kommunikationsbeauftragte, Bürgerservice-LeiterInnen, CitymanagerInnen, ZeitungsredakteurInnen für Gemeindenachrichten, Amtsblätter u.ä.

Ziel

Ein zentraler Erfolgsfaktor in der Öffentlichkeitsarbeit ist das Verfassen von leserorientierten Texten. Es sollte ein „echter Neuigkeitswert“ für jene entstehen, die die Beiträge lesen. Doch der zunehmende Zeitdruck macht es den VerfasserInnen immer schwerer, ihre Texte leserfreundlich zu schreiben und damit für Begeisterung zu sorgen. In kürzester Zeit soll aus wenigen Bruchstücken eine „Top-Story“ entstehen. Das Seminar soll den TeilnehmerInnen mehr Sicherheit beim Zeitungsmachen geben. Sie sollen eine inhaltlich konsistente gut lesbare und professionelle Gemeindezeitung produzieren können. Themenauswahl, Schreibtechnik, Textgestaltung, Redaktion und Bildauswahl werden dabei theoretisch und praktisch behandelt. Tipps und Tricks dürfen dabei nicht fehlen.

Bitte nehmen Sie einen Laptop zum Seminar mit (es ist kein spezielles Layout-Programm notwendig. Wir schreiben nur Texte!)!

Programmschwerpunkte

  • In diesem Seminar erfahren die TeilnehmerInnen:
  • Meldungen, Nachrichten, Reportagen - Unterschiede und Gemeinsamkeiten
  • Aus Texten gute Geschichten machen - Aufbau, Formulierungen, Inhalte
  • Themenauswahl - Welche Texte, in welchem Umfang kommen in eine Ausgabe?
  • Wir arbeiten aktiv an einer Gemeindezeitung (Miniausgabe)!

Vortragender

  • Mag. Josef Bruckmoser, Ressortleiter Wissenschaft/Gesundheit/Religion bei den Salzburger Nachrichten

Methodik

Theorie-Input, Workshop (learning by doing), Diskussion und Erfahrungsaustausch

Dauer

1-tägig, 15.03.2018, 09:00-17:00 Uhr

Ort

Hotel Exel GmbH, Alte Zeile 14, 3300 Amstetten, Tel.: +43 7472 25888, Fax: +43 7472 25888-25, E-Mail: office@hotelexel.com , Internet: http://www.hotelexel.com

Zimmerpreis

Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 90,00

Seminarpreis

€ 375,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 310,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ. Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 50,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus!

Im Betrag inbegriffen sind Arbeitsunterlagen, Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung und Getränke im Seminarraum sowie ein 3-gängiges Mittagsmenü. Getränke zum Mittagessen, etwaige Nächtigungskosten sowie Parkgebühren sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

15.02.2018

KDZ-Mitarbeiter: